WANDLUNGSKUNST 
1974-2014 index 

01 wandlungsbaum 
02 bestimmung leben 
03 innerer schamane 
04 ordnung 
05 masken/begleiter 
06 « stierbein » 
07 mutterprozesse 
08 schatz fürs leben 
09 magdalenenreise 
10 ganz werden 
11 wegbegleiter 
12 sich verbinden 
13 heimatplatz/seele 
14 über jahrzehnte 
15 mir selbst mutter 
16 « maskenpapa » 
17 selbstheilung 
18 neu sehen lernen 
19 ent-täuschungen 
20 wildes leben 
21 seelenwege 
22 unser wesen 
23 nach hause 
24 lachen-weinen... 
25 farbe ins leben 
26 gratulation 
27 intuition 
28 neue sichten 
29 regeneration 
30 die unsicheren 
31 herrlich unperfekt 
32 voller kraft 
33 bühnenzauber 
34 vom 7.-40.jahr 
35 kontaktgrenze 
36 inspirationen 
37 inneres bild 
38 v kosmos lernen 39freude /neugierde 
40 oasen d ruhe 
41 neue rkenntnisse 
42 verantwortlich 
43 ruf der masken 
44 seelenausdruck

03 INNERER SCHAMANE

"Für mich bedeutete die Begegnung mit Reinhards Wandlungskunst vielerlei. Ich begegnete zunächst meinem inneren Schamanen, habe ihn mit seiner Kraft, seinem Lebensraum, seiner Gestalt und spezifischen Sprache in meinem Sein kennengelernt, und er begleitet mich und meine Arbeit mit Menschen im Theater seitdem ganz kontinuierlich. Meinen Schamanen aufzusuchen bedeutet für mich immer wieder in mein seelisches Zuhause zu reisen, und das Wissen abzurufen das dort lebt.

Es hatte für mich dann auf dem Weiterweg auch etwas Erlösendes meinem inneren Kind und meiner inneren Muttergestalt in der Maskenarbeit ein konkretes Gesicht zu geben, das ich im Spiel erforschen kann. Der rituelle Raum bietet in seiner Klarheit einen ganz konkreten Rahmen und Schutzraum für diese intime Arbeit mit innersten Wesensanteilen. Auch mit diesen Gestalten lebe ich seitdem in einer Art lebendigen, liebevollen Beziehung. Das ist ganz schön. Es steht mir so eine Art innerer Schatz in meinem Leben zur Verfügung, der mich inspiriert und mir Halt gibt. Ich bin viele und diese inneren Gestalten haben ein Gesicht, eine Stimme, ein ganz eigenes Wissen. Sie sind wie meine inneren Berater, die mich begleiten. 
Reinhard war in dieser Schätze-bergenden Arbeit ein sehr herzoffener Begleiter für mich, mit einem liebevollen Blick und einer sehr angenehmen, raum-lassenden Distanz. 

Meine Reise in seine Seminare setzte sich dann noch sehr körperlich-seelisch fort in der Körperentpanzerungswoche, wo wir intensiv mit Bonding, Feldenkrais und Chakrenarbeit auch ganz frühkindlichen Wesenszuständen Raum gaben. Ein sehr, sehr nach-nährender Prozess für mich. Die Einzelarbeit in der Feldenkraismethode brachte mich in ihrer Intensität in der Berührung schließlich sogar dazu, selber eine Feldenkraisausbildung zu machen. Heute arbeite ich selber als Feldenkrais Practitionerin und liebe diese Arbeit sehr.
 Kurz gesagt, habe ich alle Möglichkeiten der inneren Reise, die Reinhard mir angeboten hat, mit großer innerer Berührung erforscht und für mich weiterverfolgt. Die Begegnung war und ist für mich wie ein innerer Wegweiser zu mir selbst und in eine sehr achtsame und wesentliche Begegnung mit anderen Menschen. Sie kam genau im richtigen Moment zu mir und ich bin sehr dankbar, dass sich unsere Wege und Seelenräume gekreuzt und inspiriert haben."
jul