KOMMENDE WORKSHOPS:



«Heilende Archetypen des Tarot »Rauhnächtetagung Tarot und Maskentanz
27.12.2018 - 4.1.2019

Wohltuende Impulse
Wir eignen uns Wissen über das Maya-Tarot an und vergleichen es auch mit anderen Tarotspielen, wie z.B. dem Druidentarot oder dem Edgar White Tarot.
Nachdem du den für dich zur Zeit wichtigen Archetyp herausgefunden hast, gestaltest du diesen als eine Maske, ausgehend vom Mayatarot. Mit diesen Masken tanzen wir den Heilungstanz.

Ein Seminar zum Wohlfühlen
• Gemeinsam Singen und Musikmachen • Morgendliche Feldenkrais-Bewegungen • Rituale für Abschied und Heilung • Maskenbau und Maskentanznacht
Wir feiern zusammen ein Fest, an dem wir Kraft sammeln in der Gemeinschaft für die Verwirklichung unserer schöpferischen Vision für das neue Jahr.

In den verschiedenen Angeboten dieser Tagung
schüren wir das Feuer unserer Lebendigkeit:

•Mit Musik in den Fluss des Neuen einsteigen.
•Mit Tanz Energie und Freude sammeln.
•Mit Feldenkrais Beweglichkeit für Körper und Geist entwickeln.
Selbstheilungstechniken erlernen, mit denen du deine innere und äussere Partnerschaft immer wieder neu ins Lot bringst.

Erneuerung
Höhepunkt der Tagung ist der Maskentanz in der Sylvesternacht. Vorher werden Masken zu den Tarot-Archetypen gebaut, die dich ansprechen. Auch ohne selber eine Maske zu tanzen bist du sehr willkommen.

Die Tarotarchetypen laden dich dazu ein, mithilfe der Maske und eines Sprechgesanges deine Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Dadurch wird dein Organismus angeregt, leichter eine neue stimmige Balance auf allen Ebenen deines Menschseins zu finden. Der Gesang wird für dich gesungen, wenn du deine Masken tanzt.

Die Tanznacht
bringt uns alle zu einem großen Höhepunkt zusammen: Wir sind Musiker, Richtungshalter, Sänger und Tänzer. Deine klare Energie stärkt die Tänzer. Wir nutzen, wie schon unsere Vorfahren, die Unterstützung des Kollektivs für archteypische Wandlungsprozesse. Wir gestalten ein festliches Ritual, das den Absichten der Tänze Kraft,Verbindlichkeit und Bestätigung gibt.

weiterlesen.






«Wandlung – Rituale und Strategien»

16.-22.8.18 Die Ritual-Woche:
leider diesmal schon ausgebucht!
die nächste Ritualwoche findet vom 15.-21.8.2019 statt.

Du holst dir deine Kraft zurück.
Unvergessene Situationen haben Spuren (energetische Ladungen) in unseren Zellen hinterlassen.
Ungelöstes raubt uns Kraft.

Du hast die Möglichkeit in den Heilungsritualen dieser Woche Lücken in deiner Biographie zu füllen.
Übergangsrituale, die dir in deiner Entwicklung nicht zur Verfügung standen, kannst du nachholen.
Ablösung von Autoritätspersonen, Verwundungen, Sehnsüchte,
rigide Verhaltensmuster und Abhängigkeiten können aufgelöst und geheilt werden.

Ziel ist, ein selbständiger Mensch zu werden, der liebevoll Macht und Verantwortung f
ür sich selbst lebt und sich nicht von äußeren Autoritäten in eine Abhängigkeit bringen lässt.

Durch diese Rituale und Zeremonien entwickelst du Präsenz,
Bewusstheit und Handlungskompetenz für dein eigenes Leben.
Als Zeichen deiner inneren Autorität entwickelst du ein Symbol der Kraft, auf das du immer wieder zurückkommen und zurückgreifen kannst.

weiterlesen.




.


«Die Schönheit Kretas erleben»
Maske – Kultur und Landschaft
22.9.-6.10.2018

ausgebucht!
Weitere grosse Maskenprojekte, in denen ich die Methodik der von mir entwickelten rituellen Maskenarbeit weitergebe, plane ich noch ab 2019 in der Bretagne und auf Bali. Bei Interesse - melde dich bitte möglichst bald bei mir. 09532 / 981060

Im Kurs verbinden wir
kretische Mythologie, die Schönheit der jahrtausendealten matriarchalen minoischen Kultur und die Vielfalt der Landschaft in Maskenbau und Maskenspiel miteinander.

«Selbstgebaute Masken sind Fenster zur Seele.»
Matriarchale und patriarchale Kräfte berühren einander im Spiel und können sich in unserem Bewusstsein klären.
Das gibt uns die Möglichkeit, unsere weiblichen und männlichen Seiten wertzuschätzen und «den Krieg der Geschlechter» in uns zu beenden.

Wenn du Lust auf Kreta hast, eine frühe matriarchale Kultur kennenlernen willst
oder Lust hast auf mythologische Maskenspiele in wilder Landschaft, dann ist dieses Projekt für dich richtig.

weiterlesen.






«Masken – Masken – Masken»
Masken sind spirituelle Gestaltungen.
Hinter Masken kann man sich entdecken und/oder verstecken
29.11.-2.12.2018

Nach 45 Jahren Maskenarbeit denke ich über Reduzierung meiner Seminararbeit nach und gleichzeitig
flammt die Liebe zur Arbeit mit Masken noch einmal ganz neu in mir auf, mit altbekannten und neu belebten Schwerpunkten: mit gestalttherapeutischer Maskenarbeit
und mit Mythologischer Maskenarbeit.

Gute Chance, wenn du es bis jetzt aufgeschoben hast, dich dem Abenteuer der Masken einmal zu stellen -
dieses Jahr ist es noch möglich.

weiterlesen




«Wilde Küsten der Bretagne»
Eine Oster-Pilgerreise mit Malou und Reinhard
13.-27.4.2019

Armor, Land am Meer, nannten einst die Bewohner der heutigen Bretagne in ihrer feierlich-dunkel klingenden Sprache ihre Heimat. Land und Meer, Feld und Ozean, Sand und Welle, sie durchdringen sich hier in einem lebendigen Wechselspiel so eng, dass man sich manchmal wieauf einer grossen Insel fühlt und den uralten Kampf verstehen kann, der hier
zwischen Meer und Land ausgetragenwird. Im Golf von St. Malo beträgt derUnterschied zwischen Niedrigwasser und Hochwasser, der sogenannte Tidenhub,14m. Wenn man vom Mont St. Michel herabschaut, rückt die Flutwelle
in 6 Stunden 20 km landeinwärts vor.

Die ältesten Bauten Europas finden wir im Armor, an der Küste des Atlantik, bis 50km landeinwärts. Carnac und Gavrinis sind die grössten und berühmtesten dieser vorgeschichtlichen Kraftorte. Der grösste Menhir (= langer aufrechtstehender
Stein ) der Bretagne - heute zerbrochen - hat eine Länge von 25m gehabt. Wie haben Menschen ihn aufgerichtet? Immer
noch gibt es hier Menhire von 12m Höhe.

Unsere Studienreise sehen wir als ein
gemeinsames und individuelles Pilgern.
Stille Momente an den einzelnen Kraftorten
sind uns wichtig, die jede/r auf ihre Weise für sich nutzen kann. Innen und Aussen in uns verbinden sich
und lassen uns mehr in Einklang mit uns selbst
und dem Leben kommen.

Die Kunst unserer Vorfahren vor 1000-den von Jahren zu
bewundern, bringt unser individuelles
Sein in Verbindung mit der wunderbaren kollektiven Dimension des Menschen über die Jahrtausende hinweg.
Wir, Malou und Reinhard, erleben das als eine grosse
Verbundenheit - wir sind Teil der grossen
Vision der Menschheit.

weiterlesen

IM FOKUS:

Unser Atelier für Wandlungskunst
ist ein kleines experimentelles Theater
mit einem vielfältigen Programm.
Unser Jahresprogramm 2018
kann hier heruntergeladen werden:





NOCH WORKSHOPS:


Feldenkraisabende

22.10.2018 18.30Uhr Birkenfeld

Weitere Termine 3.12.2018
telefonische Anmeldung 09532 / 981060


Feldenkraiswochenende
16.-18.11.2018

weiterlesen.


Resonanz - Harmonie - Gesundheit
Physikalische Radiästhesie nach Reinhard Schneider
8.-11.11.2018 GLT IV.

Mein Lehrmeister: Reinhard Schneider

Gesundheit ist unser höchstes Lebensgut. Beginnende Krankheiten aüssern sich zuerst im Energiekörper des Menschen und sind energetisch zu erspüren, als Wellenlängen zu differenzieren und vielleicht sogar im Körper zu lokalisieren. Die Ausstrahlung eines Menschen, beruht auf den Energien, denen er selber ausgesetzt war und im physischen oder energetischen Körper gespeichert hat.

Wenn wir gesundheitlich ausgeglichen sind, ist die radiästhetisch zu messende Ausstrahlung im Intensitätsbereich meist nicht mehr als 1 m Reaktionsabstand. Mentales, emotionales, spirituelles und physisches Ungleichgewicht ist an verschiedenen Punkten des Körpers als sehr viel stärkere Ausstrahlung zu messen.

Bevor dieses Ungleichgewicht physische Symptome hervorruft können wir Radiästheten Vorsorge treiben und unsere Energien wieder harmonisieren. Da die meisten von uns keine Ärzte sind, können wir dieses Wissen vor allem zur Selbst-Vorsorge und für die Entwicklung unserer Selbstheilungskräfte nutzen.
Dieser Kurs beginnt am Donnerstagabend und endet am Sonntagnachmittag.

weiterlesen.



«Aufstellungskunst»
Systemische Aufstellungen mit intuitiver Musik
Termine in September/ Oktober 2018 bitte erfragen!

Durch das Aufstellen von Stellvertreter-Personen im Raum
wird das innere Bild des Systems, das wir in uns tragen, im Aussen sichtbar.

Die Stellvertreter stellen Teile des Systems dar und drücken über ein Musikinstrument ihre Befindlichkeit aus.

Das zugrundeliegende Thema wird als Harmonie oder
Missklang hörbar und fühlbar. In der gemeinsamen Reflexion kann das Beziehungsgefüge, das Muster und seine Dynamik erkannt werden. Durch die Dynamik in Musik und Positionswechsel der Stellvertreter können neue zufriedenstellendere Muster ausprobiert werden.

Das Tolle ist, daß jedes Thema darstellbar ist. Träume, Beziehungsgefüge, Konflikte, Familiensituationen. Du
bringst ein Thema mit, das Dich “beschäftigt oder bewegt“
und wir geben ihm Klang und Gesicht.
weiterlesen








«sound of tuesday»
MUSIKABENDE IN BIRKENFELD
Nächster Termin:
23.10.2018 18.30Uhr Birkenfeld
Weitere Termine
4.12.2018




UKULELESPIEL-ABENDE für Anfänger
Termine in Birkenfeld oder im UBIZ
telefonische Anmeldung erwünscht
11.9.2018  Uke Weiterführung                               
18.9.2018  Uke Einführung
27.11.2018 Uke Weiterführung  



40-JÄHRIGES JUBILÄUM
«wandlungskunst»
2014 hat unser kleines freies Theater
«atelier wandlungskunst»
sein
40 jähriges Jubiläum gefeiert.
Vier Jahrzehnte künstlerisches Schaffen
und Kulturelle Bildung mit Masken,
Körper, Bewegung, Musik und Ritualen
sind unser Markenzeichen.



40 STIMMEN aus 40 Jahren
Reflektionen von Teilnehmern
aus 40 Jahren «wandlungskunst»:
http://www.wandlungskunst.de/40jahre/index.html


«MASKENTHEATER
1200 JAHRE BIRKENFELD»
Menschen aus diesem unserem Dorf
spielen mit uns ihre Geschichte
im Maskentheater:
http://youtu.be/4P4F8YohFNc



----------------------------------------------------------------------------




kontakt: 09532/981060  atelier@wandlungskunst.de

home




x x