«Zwischen den Zeiten – Fröhlich entspannt ins neue Jahr»


Rauhnächtetagung
auf der inspirierenden Bettenburg

27.12.2016 - 3.1.2017




Ein Seminar zum Wohlfühlen
• Gemeinsam Singen und Musikmachen • Morgendliche Feldenkrais-Bewegungen • Rituale für Abschied und Heilung • Maskenbau und Maskentanznacht

Wohltuende Impulse
für Abschied und Neuanfang. Beziehungen heilen in den Rauhnächten! Das mag die Beziehung zu dir selbst oder die Beziehung zu einem bestehenden oder vergangenen Partner sein. Wir eignen uns Wissen darüber an, wie Beziehung sich gegenseitig unterstützend gelebt werden kann. Wir feiern zusammen ein Fest, an dem wir Kraft sammeln in der Gemeinschaft für die Verwirklichung unserer schöpferischen Vision für das neue Jahr. In den verschiedenen Angeboten dieser Tagung schüren wir das Feuer unserer Lebendigkeit:
• Mit Musik in den Fluss des Neuen einsteigen • Mit Tanz Energie und Freude sammeln • Mit Feldenkrais Beweglichkeit entwickeln • Selbstheilungstechniken erlernen

Reinigung und Erneuerung
Höhepunkt der Tagung ist der Maskentanz in der Sylvesternacht. Vorher werden Masken der Heilung und des Abschieds gebaut. Auch ohne selber eine Maske zu tanzen bist du sehr willkommen.
Deine klare Energie stärkt die Tänzer. Wir nutzen, wie schon unsere Vorfahren, die Unterstützung des Kollektivs für archteypische Wandlungsprozesse.

Heilung und Abschied
Eine Heilungsmaske ist sinnvoll, wenn du in einem länger dauernden Gesundungsprozess stehst. Chronische Krankheitssymptome und große gesundheitliche Herausforderungen laden dich dazu ein, mithilfe der Maske deine Selbst- heilungskräfte zu mobilisieren. Dadurch wird dein Organismus angeregt, leichter eine neue stimmige Balance auf allen Ebenen deines Menschseins zu finden. Die Heilungsmaske
wird für dich gebaut.
Eine Abschiedsmaske baust du selber. Du nimmst energetisch Abschied von einem dir wichtigen Menschen, von einem Lebensort oder einer Lebensphase. Die Maske unterstützt dich darin, das Vergangene noch einmal zu erinnern, um innewohnende Kraft in deine Seele hinein zu nehmen. Was nicht brauchbar ist, scheidest du aus. Als Gewinn dieser energetischen Abnabelung hast du deine Energien wieder voll und frei für dich zur Verfügung.
Unterstützend
für die Heilungs- und Abschiedstänzer gibt es vorbereitende Ritualkreise und focussierende individuelle Einzelberatung durch Malou und Reinhard.

Die Tanznacht
bringt uns alle zu einem großen Höhepunkt zusammen: Wir sind Musiker, Richtungshalter, Sänger und Tänzer. Wir gestalten ein festliches Ritual, das den Absichten der Tänze Kraft, Verbindlichkeit und Bestätigung gibt. Vertiefend findet eine Reinigungs-Schwitzhauszeremonie statt. In einem «Wandlungsfeuer» können Ab- schiedsmasken verbrannt werden.

Nach der Tanznacht
Der Tanz klingt in uns nach und wir beschäftigen uns in diesen Tagen intensiv mit Heilungswissen und Heiltechniken, die du im Alltag für dich anwenden kannst. Wieviel Energie du in dieser Zeit in die Ge- meinschaft steckst und wieviel Zeit du für individu- ellen Rückzug und Besinnung nutzt, ist deine eigene Entscheidung. Heilungsmasken der letzten Jahre sind eingeladen, zu einer Standortbestimmung und Neuaktivierung ihrer Kraft oder zur Verbrennung, als Abschluss deines Heilungsprozesses, mitzukommen.






Schloss Bettenburg
ist ein einmalig schöner Ort für Seminare und Veranstaltungen.
Das Schloss mit seinen Nebengebäuden liegt allein auf einer Anhöhe, inmitten eines zauberhaften alten Landschaftsparkes. Es hat einen romantischen Innenhof und eine große Terrasse mit grandiosem Weitblick über das umgebende Land. Ein Ausblick, den auch die geräumigen Zimmer bieten. Das Schloss hat unzählige Ecken und Winkel, die zum Verweilen einladen.
Die Räumlichkeiten des Schlosses sind weitläufig, geräumig und behaglich. Die unterschiedlich großen Zimmer von
15 – 30 qm haben das Flair dieses geschichtsträchtigen Ortes.
www.schloss-bettenburg.de




Photogallerie
Rauhnächte2010

Photogallerie
Rauhnächte2008




Tagungsgebühr:
640.-€.
Achtung! Frühbucherrabatt 550.-€ bei Überweisung bis zum 10. Oktober.

Zimmerpreise:
a) Im Schloss mit Bad und WC,
b) Im Schloss, Bad und WC auf dem Flur,
c) Im Nebengebäude, Bad und WC auf dem Flur

EZ: a) 75.- b) 70.- c) 59.-

DZ: a) 67.- b) 59.- c) 52.-

MBZ: c) 48.- (Dreibettzimmer)

Im Zimmerpreis, der vor Ort bezahlt wird, ist die Vollpension enthalten. Die Vollpension umfasst 3 Mahlzeiten auf Buffet-Basis: frische, schmackhafte, vegetarische Vollwertkost aus biologisch erzeugten Lebensmitteln.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt mit der Überweisung der Tagungsgebühr auf das Konto: R.Winkler IBAN DE60430609676026003100 BIC GENODEM1GLS (Bochum) Storno: bis 3 Wochen vor Tagungsbeginn 100.- €, danach die volle Kursgebühr.

Anfahrt:
Die Bahnstation ist Haßfurt. Dann Bus bis Hofheim. Wir holen auf Anfrage von dort ab.


x

kontakt: 09532/981060  atelier@wandlungskunst.de home