Reinhard Winkler

ist Künstler, Gestalttherapeut, Geomant, Feldenkraislehrer und Diakon
Seit 1974 forscht er über den Zusammenhang von Ritualen, Masken, Musik und Schamanismus.
Biographisches

Wanderer zwischen Welten
Aufgewachsen in der christlichen Tradition,
verwebt er heute in der von ihm entwickelten
wandlungskunst
Altes Wissen verschiedener spiritueller Traditionen miteinander.
Er hat seine Wurzeln im Himmel und auf der Erde.
Die Integration von innerem Wissen und äusserem Handeln ist ihm wesentlich. In seinen Publikationen beschreibt er die Entwicklung der «wandlungskunst» als therapeutischen Raum und spirituellen Weg.
Er lebt und wirkt mit seiner Frau Malou zusammen
in einem wunderschönen 250 Jahre alten Fachwerkhaus
im Naturpark der Haßberge.
Veröffentlichungen

Wandlungsfähigkeit
«Als Kind träumte ich gerne. Heute bin ich ein RealTräumer.
Zum Träumen ist das Verwirklichen hinzugekommen. Ich liebe es, Visionen zu verwirklichen, indem ich die vorgefundene Realität und meine Kreativität miteinander in Kontakt bringe».

Verbindungen schaffen
«Ich liebe Menschen, die ihre Originalität leben, indem sie ihre Natürlichkeit zeigen. Neues erforschen, ist meine Leidenschaft. Mich interessieren Verbindungen, Beziehungen, Resonanzen und Gegensätze. Wie heben sich Gegensätze in einem grösseren Kontext auf. Mann und Frau. Materialität und Spiritualität. Mensch und Kosmos. Sprache und nonverbaler Ausdruck.»
<weiterlesen>




kontakt: 09532/981060  atelier@wandlungskunst.de home